Der Dokumentarfilm ist tot, es lebe der Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist mehr denn je das Medium der Stunde, um die gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und ganz individuellen Entwicklungen in intensive filmische Erzählungen umzusetzen. Denn es geht immer darum, emotional zu verstehen, welche Auswirkungen die Veränderungen der Welt auf uns und unsere Kulturen haben. Dokumentarfilme gibt es in vielen Formen und Formaten, man kann sie im Internet, Fernsehen und auch im Kino sehen. Die Möglichkeiten der Finanzierung sind so vielfältig wie die Gestaltung. Über all diese Möglichkeiten gibt der vorliegende Band Auskunft, in dem ausgewiesene Praktiker zu Wort kommen und der auch neueste Trends berücksichtigt. Beiträge von Jörg Adolph, Michael Augustin, Frédéric Jaeger, Rudi Gaul, Florian Thalhofer, Kay Hoffmann, Egbert van Wyngaarden und Interviews mit Thorsten Frehse, Patrick Hörl, Julia Basler, Wim Wenders u.v.a.

Broschiert: 148 Seiten
Verlag: Schüren Verlag GmbH; Auflage: 1 (24. April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3894728221
ISBN-13: 978-3894728229

 


{ Florian | 06.05.14 }





This question came up a couple of times recently:

Can I embed a Korsakow-Film into WordPress?

Yes, you can. Please use this code:

<iframe src=”http://view.korsakow.tv/freegeld/” frameborder=”no” align=”top” width=”720″ height=”400″></iframe>

Change "http://view.korsakow.tv/freegeld/" with the URL of your Korsakow-Film. Adjust width and height.

If you need a place to put your Korsakow-film we can host it for you.

 

 


{ Florian | 18.05.12 }





Florian Thalhofer was in hospital recently. During that time he wrote an article about the art of non-linear thinking. This article is now published with “Schnitt – Das Filmmagazin” Issue #66. Soon available everywhere you can buy newspapers and magazines (in Germany).

{The article is in German language.}

 


{ Stephanie Riecker | 11.04.12 }





Foto: Jens Dreske

Am 19.12. um 20 Uhr geht es in den Münchner Kammerspielen weiter mit HILFE, FREIHEIT!: Nach dem ausverkauften Start mit Freiheit & Religion und den heißen Debatten bei Freiheit & Arbeit widmen wir uns dieses Mal den Fragen rund um Freiheit & Depression und Psychose:

19.12.08 Freiheit & Depression und Psychose – Wieviel Freiheit verkraften wir?
Der Aufstieg der Depression zur bekanntesten Krankheit der freiheitlich-westlichen Welt beginnt laut des französischen Soziologen Alain Ehrenberg (‘Das erschöpfte Selbst’) in dem Moment, in dem das Modell autoritärer Verhaltenssteuerung durch die Norm persönlicher Initiative erstetzt wurde, die jeden dazu verpflichte, er selbst zu werden. Die Depression sei daher die Krankheit der Verantwortlichkeit, in der ein Gefühl der Minderwertigkeit vorherrsche. ‘Der Depressive’, so Ehrenberg, ‘ist nicht voll auf der Höhe, er ist erschöpft von der Anstrengung, er selbst werden zu müssen.’ Ist die Depression der unbedingte Preis der Freiheit? – Und was ist in den Zeiten des emanzipierten Individuums  aus der Psychose und der Neurose geworden?

Mit Prof. Dr. Dr. Margot Albus (Psychiaterin, Leiterin des Klinikum München-Ost, Ludwig-Maximilians-Universität München) und Dr. Marcus Hawel (Soziologe an der Universität Hannover)

Vorbestellung unter 089.233 966 00, Münchner Kammerspiele NUR NOCH WENIGE KARTEN!


{ Florian | 16.12.08 }





Foto: Juliane Henrich

Am 4. Dezember 2008 hat Bundespräsident Horst Köhler die Ausstellung „Flagge zeigen?“ im Haus der Geschichte in Bonn eröffnet. Teil der Ausstellung ist die Medienstation “Vergessene Fahnen”, mit Ausschnitten aus dem gleichnamigen Korsakow-Dokumentarfilm von Florian Thalhofer und Juliane Henrich.

[Vergessene Fahnen] kann man kaufen: Beim mairisch Verlag in Hamburg für 11 Euro.

www.vergessene-fahnen.de


{ Florian | 10.12.08 }





Germany, Summer 2006 – a sea of black, red and gold. The 2006 Soccer World Cup changed the way Germans perceived their own country. What is left over half a year later? Florian Thalhofer and Juliane Henrich traveled 2562 km all over Germany to talk to people that still have a German flag outside their houses. They met astonishing people with all kinds of different German accents.

[Forgotten Flags] / [Vergessene Fahnen] is now available as a free download via the bittorrent network. [Forgotten Flags] comes with a re-release of [small world].

PC version | MAC version

The hard-cover version is available here.


{ Florian | 24.08.08 }





Nach der überwältigenden Resonanz auf das Gewinnspiel auf meiner News-List vor zwei Monaten, startet heute eine neue Verlosung! Zu gewinnen gibt es, aus gegebenem Anlass, eines von drei Exemplaren von [Vergessene Fahnen] / Mediamatic Edition (Bonus-Track [kleine welt]).

Einfach die Mitteilung “Ich will mitmachen!” über das Kontakt-Formular an mich schicken. Bei der Gelegenheit kann man sich, wenn man möchte auf meine News-List eintragen (Häkchen setzen). Man bekommt dann, in unregelmässigen (und ziemlich großen) Abständen, “Neuigkeiten aus dem Hause Thalhofer”.

Einsendeschluss ist der 26. Juni 2008!

UPDATE: Die Verlosung ist beendet, die Gewinner sind:
Alexandra aus München, Michael aus Anger und Konstantin aus Köln.


{ Florian | 22.06.08 }





Der Korsakow-Film [13terShop] von Florian Thalhofer und Kolja Mensing kostenlos und völlig legal als Bit-torrent Download:

PCMAC (Please seed!)

Das wunderschöne Buch mit zahlreichen Fotos kann man leider nicht laden, aber man kann es kaufen. Der Film auf DVD ist mit dabei.


{ Florian | 21.06.08 }





Now available: [Forgotten Flags] – a Korsakow-film for PC and Mac

Germans think that showing the national flag is sinister. World Cup soccer in 2006 brought about a notable swing. Germans overcame — temporarily — their fear of association with right-wing nationalism. They were proud of their fatherland and put out flags en masse for the first time.

2562 kilometers – Florian Thalhofer and Juliane Henrich travelled through Germany looking for the forgotten flags of the soccer-world-cup and their owners.

The result is the Korsakow-Film [Forgotten Flags] that was just released on DVD-Rom by Mediamatic, Amsterdam. The DVD comes with a bonus-track: [small world] – Florian Thalhofer’s first nonlinear photo-film on what it is like to grow up in a small town.

[Forgotten Flags] – DVD-Rom and hard cover magazine with a text by Krystian Woznicki and photos by Juliane Henrich now published by Mediamatic. 20 pages, DVD-Rom:

10,35 €

Order here:
Either through mairisch-Verlag, Hamburg or send an email to Mediamatic.


{ Florian | 04.02.08 }





Simply mail your postal address to win@thalhofer.com. Among the replys we raffle a copy of [Forgotten Flags]. The furthest reply will receive a copy of [13terShop]!

Closing date is Feb 3, 2008


{ Florian | 23.01.08 }





1000Stories – 8272 miles on a BMW through the United States. The trip is finished but how is it going on? I am currently working on a Korsakow-Film about my adventures in America, but that will take a while. If you are interested what my sex-life far away from home was like – and you understand German – you might want to check out the interview Tomas Niederberghaus did with me for German weekly Die Zeit:

The interview is online in German language.


{ Florian | 02.01.08 }





200720062005 … 2004 …


{ Florian | 01.01.08 }